Was kostet Wärme?

Fossile Brennstoffe decken heute etwa 90% des globalen Energiebedarfs. Und der Energiehunger wird nicht kleiner. Ganz im Gegenteil. Parallel zum steigenden Energiebedarf steigen auch die Preise.Kein Wunder, denn fossile Brennstoffe sind nicht in unbegrenztem Maße vorhanden. Experten warnen, dass die weltweiten Ölvorräte spätestens 2035 aufgebraucht sind…

Bis zu 40% Energiekosten einsparen

Wer intelligent heizen möchte, der sollte nicht lange warten, sondern jetzt eine Sanierung in Angriff nehmen. Solarthermie auf dem Dach in Verbindung mit moderner Erdgas- oder Ölbrennwerttechnik kann bis zu 40% der Energiekosten einsparen. Für die Modernisierung der eigenen Heizungsanlage sprechen zahlreiche Gründe. Die geringen Heizkosten, wie bereits erwähnt, sind dabei ebenso ein Pfund, wie ein nicht zu unterschätzender Platzgewinn…

Ausgereifte Gas-Brennwerttechnik

Bei der Gas-Brennwerttechnik kann man heute auf eine über 20-jährige Erfahrung zurückgreifen. Die Technik ist ausgereift und erfolgreich im Einsatz. Allein im vergangenen Jahr wurden rund 330.000 Erdgas-Brennwertgeräte in Deutschland verkauft. Und die Vorteile dieser innovativen Technologie liegen auf der Hand. Der Brennwerteffekt ermöglicht die zusätzliche Nutzung der im Abgas enthaltenen (fühlbaren) Wärme…

Öl-Brennwerttechnik

Die Anschaffung eines Öl-Brennwertgerätes lohnt sich. Nahezu 100% des eingesetzten Brennstoffes werden durch den Einsatz einer solchen Anlage in nutzbare Wärme umgesetzt. Nichts geht verloren, da die Wärme der eigentlichen Abgase mit genutzt wird.
Damit ist die innovative Heiztechnik noch einmal rund 10% effektiver als die Niedertemperaturtechnologie…

Wärme aus der Erde und aus der Luft

Die Nutzung der oberflächennahen Erdwärme liegt nicht nur räumlich nah am Eigenheim. Für clevere Bauherren und Modernisierer bietet sich die Nutzung dieser regenerativen Energie geradezu an. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Wärme der Erde sinnvoll zu nutzen…

Pellets – Energiequelle für das ganze Haus

Für zahlreiche Eigenheimbesitzer ist eine Pelletsheizung bereits das A und O. Pellets bestehen aus Sägespänen, Waldresteholz und sonstigen „Abfallprodukten“ der Holzindustrie. Unter enorm hohen Druck gepresst, entstehen die kleinen Pellets (bis zu 3 cm lang),
deren Verbrennung sowohl das Portemonnaie, als auch die Umwelt schont…

Die Sonne scheint überall

Die Nutzung der Sonnenenergie ist längst kein futuristischer Luxus mehr. Das wissen auch pfiffige Bauherren und Sanierer. Solartechnik ist weltweit auf dem Vormarsch. Rund eine Million Haushalte in Deutschland nutzen heute die vollkommen ausgereifte Technologie zur Wärmeerzeugung…

Wir sind Ihr Ansprechpartner in allen Themen rund um die Heizung! Jetzt kontaktieren