Spülrandlose WCs

Spülrandlose WCs erfreuen sich unter Hygiene-Gesichtspunkten nicht nur in sensiblen Bereichen wie Krankenhäusern, Reha-Zentren und Altenheimen, sondern auch in Privathaushalten wachsender Beliebtheit. Dabei spielt auch die Psychologie eine Rolle: Gibt es doch bei diesen Varianten keine verborgenen Hohlräume, in denen sich Ablagerungen und Verschmutzungen bilden können. Daher werden solche WCs auch in Pflegeeinrichtungen, Transit- und Justizvollzugsbereichen bevorzugt eingesetzt.

Vor diesem Hintergrund hat Keramag die Serien „Renova Nr. 1“, „4U“ und „iCon“ jetzt um spülrandlose WCs ergänzt, die als Kennung den Zusatz „Rimfree“ tragen und auf der SHK Essen präsentiert wurden. Die hier eingesetzte innovative Spültechnik wurde bereits zum Patent angemeldet und erfüllt höchste Design- und Qualitätsanforderungen. Die Produktinnovation ist mit einem formschönen keramischen Spülverteiler ausgestattet, der das Spülwasser symmetrisch im WC-Becken nach rechts und links sowie abwärts direkt in den Siphon ableitet. Dank der integrierten Spülstrom-Drosselung im Inneren des Spülverteilers wird das Überspritzen von Wasser auch bei unterschiedlichen Spülströmen zuverlässig verhindert. Dabei sind keine weiteren regulierenden externen Vorrichtungen notwendig.

Die Formgebung des Innenbeckens weist keine verborgenen Stellen auf, an denen Ablagerungen entstehen können. Außerdem bieten die Keramikobjekte keinerlei Versteckmöglichkeiten z.B. für Drogen. Daher eignen sich diese Produkte auch für Justizvollzugsanstalten und Transitgebäude wie Flughäfen.

Die wandhängenden Tiefspül-WCs unterscheiden sich im Design des Außenbeckens nicht von der Variante mit Spülrand. Sie sind mit einer 6 l-Spülung ausgestattet, das „Renova Nr. 1“-WC kann auch mit 4,5 l betrieben werden. Außerdem sind die neuen WCs besonders pflegeleicht, da die in hoch frequentierten Bereichen besonders aufwändige Säuberung des Spülrands wegfällt. So wird die Reinigung insbesondere öffentlich zugänglicher Sanitärräume vereinfacht und verkürzt. Gegen Aufpreis sind sie auch mit der Spezialglasur „KeraTect“ lieferbar, die den Reinigungsaufwand weiter reduziert.

Wir sind Ihr Profi rund um sanitäre Anlagen! Jetzt kontaktieren